• a.jpg
  • b.jpg
  • c.jpg
  • d.jpg
  • e.jpg
  • f.jpg
  • g.jpg
  • h.jpg
  • i.jpg

Umweltschule 2020

Auch in schwierigen Zeiten darf man das Thema Umwelt nicht vergessen!

Ja, auch im letzten Schuljahr wurden zwei Schulprojekte zu unterschiedlichen Themen durchgeführt, dokumentiert und eingereicht, um erneut das Zertifikat „Umweltschule“ zu erhalten. Die Juryentscheidung verzögerte sich bis ins neue Schuljahr, doch dann kam die Bestätigung, dass die Projekte den Vorgaben entsprachen und der Titel Umweltschule zum sechsten Mal an unsere Schule verliehen wurde.

Der Beitrag zum Thema „e-Mobilität“ ist seit Jahren ein wiederholter Projektbeitrag, der durch unsere AGs und P-Seminare zu diesem Thema immer weiter vorangetrieben wird. Nachdem in früheren Projekten unter der Leitung von Herrn Schnabel bereits ein Mountainbike-Tandem, ein E-Bike und ein Elektroquad gebaut worden sind, ist der Umbau eines Geländewagens zu einem E-Geländewagen die anstehende Herausforderung, die mit Hilfe der OTH Regensburg langsam Gestalt annimmt.

 

Das zweite Thema ist einer Idee im Biologieunterricht bei Frau Neumann-Zaunstöck geschuldet. Beim Thema Sehschwäche und Hilfsmittel überlegten sich die Schülerinnen und Schüler der 9b+, dass viele alte Brillen in den Schubladen und Schrankfächern verstauben, weil man sich eine neue Brille zugelegt hat und die alte als „Ersatzbrille“ aufhebt. Die meisten Menschen bringen es nicht übers Herz Brillen in den Abfall zu werfen und so werden die Schubladen immer voller. Um hier etwas Gutes zu bewirken, haben die Jugendlichen Plakate entworfen und eine Brillensammlung ins Leben gerufen. Insgesamt kamen bis Oktober 2020 fast 700 Brillen zusammen, die an die Organisation „Brillen weltweit“ geschickt wurden. Dort werden die Brillen vermessen, aufbereitet und zu Bedürftigen in der ganzen Welt geschickt.

Auch weiterhin können Brillen bei uns am Gymnasium Parsberg abgegeben werden, die auch in Zukunft einer bedürftigen Person irgendwo auf der Welt das Leben sehr erleichtern werden! Der Sammelbehälter steht vor dem Sekretariat!

Leider konnte aufgrund der Pandemie 2020 keine offizielle Veranstaltung zur Verleihung des Zertifikats „Umweltschule“ stattfinden, die Fahne und die Urkunde wurde unserer Schule zugeschickt. Auch zwei der neuen Themen: Maßnahmen zum Klimaschutz, Biologische Vielfalt in der Schulumgebung, Nachhaltige Mobilität und Regionalität – regionale Ernährung, Konsum und Lebensstil, werden wir in interessanten Projekten umsetzen können.

Birgit Neumann-Zaunstöck und Christoph Schnabel

© 2021 Gymnasium Parsberg
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung!