• aaGymPar_April_07_3.JPG
  • abIMG_2229.JPG
  • acP1070634.JPG
  • aeP1070755.JPG
  • ahP1130096.JPG
  • aiGebudeIMG_1945.JPG
  • gebudebeaRB.jpg

Auf Herz und Nieren geprüft

9++ Klassen sezierten Schweineorgane

Und wieder ein lautes Kreischen! Mehrmals hatte man den Eindruck, die Sau wurde gerade zum zweiten Mal abgestochen. Doch es waren nur begeisterte Schülerinnen und Schüler, die ein echtes Schweineherz vor sich hatten. Vielleicht war ein Tropfen Blut in die falsche Richtung gespritzt.

Im ersten Halbjahr des Biologieunterrichts der Klassen 9b++ und 9d++ steht der Mensch im Mittelpunkt. Dabei betrachten die Schülerinnen und Schüler das funktionelle und physiologische Zusammenwirken der verschiedenen Organe bei der Ernährung, beim Sport und im medizinischen Kontext.

Die Schweineherzen vom hiesigen Metzger dienten dabei als ideale Anschauungsobjekte zur Erschließung der Herzfunktion und möglicher krankhafter Veränderungen.

Herz auf Seziertisch Herz wird geöffnet

In einer weiteren Runde am Seziertisch ging es an die Nieren. Von der Physiologie bis zum zellulären Aufbau konnten die Schüler alle Facetten des lebenswichtigen Organs erkunden.

Niere Untersuchung im Mikroskop

Als kleiner Nebeneffekt stellte der Eine oder Andere bereits an dieser Stelle fest, ob das Medizinstudium später das Richtige ist.

Sezieren macht Spaß

 Fabian Kellermeier

 

© 2020 Gymnasium Parsberg