• aaGymPar_April_07_3.JPG
  • abIMG_2229.JPG
  • acP1070634.JPG
  • aeP1070755.JPG
  • ahP1130096.JPG
  • aiGebudeIMG_1945.JPG
  • gebudebeaRB.JPG

Lesung mit der Kinderbuchautorin Erika Fruhmann

Lesung mit der Kinderbuchautorin Erika Fruhmann

Leseförderung wird an unserer Schule großgeschrieben, und wieder einmal konnten wir ein Highlight anbieten: Ende November 2019 las die Parsberger Kinderbuchautorin Erika Fruhmann für alle 5. Klassen aus ihrem Eselskrimi „Peppino“.

Frau Fruhmann beantwortete im Anschluss an die Lesung die zahlreichen Fragen der begeisterten ZuhörerInnen: Wie ist die pensionierte Lehrerin dazu gekommen, Bücher zu schreiben? Wie lange dauert es, bis ein Buch fertig ist? Welche Arbeitsschritte gibt es? Macht sie einen Schreibplan? Wie kommt sie auf die Namen ihrer Figuren? Wie auf die Idee, einen Esel zum Ermittler zu machen? Wie auf den Titel? Wer ist an der Entstehung eines Buches beteiligt? Wie sieht die Zusammenarbeit mit dem Verlag aus? Wer hat den Zeichner an Bord geholt? Welche weiteren Buchpläne gibt es?

Die SchülerInnen bekamen Tipps zum Schreiben erzählender Aufsätze, wobei der Unterschied, so Frau Fruhmann, natürlich darin liege, dass in der Schule der Lehrer Themen und Schreibanlässe vorgebe, während sie als Autorin weitgehend frei sei.

Die Fachschaftsleiter Theo Emmer und Ute Bauer bedankten sich bei Erika Fruhmann für die eindrucksvolle Darbietung mit einem prächtigen Blumenstrauß und luden sie zum Tag der offenen Tür ein, um dort für die künftigen Fünftklässler zu lesen.

Für die Fachschaft Deutsch gez. Theo Emmer

© 2020 Gymnasium Parsberg