• aaGymPar_April_07_3.JPG
  • abIMG_2229.JPG
  • acP1070634.JPG
  • aeP1070755.JPG
  • ahP1130096.JPG
  • aiGebudeIMG_1945.JPG
  • gebudebeaRB.JPG

Mathematikolympiade

Silber und Bronze bei der 57. Mathematik-Olympiade

v. li. n. re.: Jonas Thumbs, Andreas Maier, Leonard Prokisch (Foto: M. Prokisch)

Am Sonntag, dem 25.02.2018, ging die zentrale Landesrunde Bayern der 57. Mathematik- Olympiade zu Ende. 207 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 12 aus ganz Bayern verbrachten ein spannendes Wochenende und durften erfahren, dass die Auseinandersetzung mit Mathematik und die Bewältigung kniffliger Aufgaben mehr als nur eine Pflichtübung ist.

Unter den Teilnehmern befanden sich auch drei Mathematik-Talente des Gymnasiums Parsberg: Leonard Prokisch und Jonas Thumbs, 8a, qualifizierten sich mit ihren herausragenden Leistungen zum ersten Mal für die zentrale Landesrunde in Passau, Andreas Maier, 10b, war zum wiederholten Mal unter den Ausgewählten.

Nach Jahrgangsstufen getrennt wurden am Wettbewerbswochenende zwei vierstündige Klausuren mit anspruchsvollen mathematischen Beweisaufgaben aus den Bereichen Geometrie, Algebra, Ungleichungen, Zahlentheorie und Kombinatorik geschrieben. In der verbleibenden Zeit konnten sich die Teilnehmer mit Gleichgesinnten austauschen und sich vom ansprechenden Rahmenprogramm wie einer mathematische Zaubershow und einem Festvortrag über Furier und das Mobiltelefon – von der französischen zur digitalen Revolution begeistern lassen.


Mit je einem 3. Platz ausgezeichnet wurden Leonard Prokisch und Jonas Thumbs. Andreas Maier wurde mit einer Silbermedaille geehrt und erhielt zudem als einer der 40 Besten der Landesrunde eine Einladung für ein Trainingslager, das als Vorbereitung für die Bundesrunde in Würzburg dient.


Lucas Lindner, 5d, erzielte bei der eintägigen regionalen Landesrunde am 28. Februar in Regensburg einen weiteren tollen 3. Platz.


Herzlichen Glückwunsch den vier Mathematik-Begeisterten und weiterhin viel Erfolg und Freude!

Wettbewerbsseite: https://mo-by.inkscope.org

StRin M. Buchecker

© 2017 Gymnasium Parsberg