• aaGymPar_April_07_3.JPG
  • abIMG_2229.JPG
  • acP1070634.JPG
  • aeP1070755.JPG
  • ahP1130096.JPG
  • aiGebudeIMG_1945.JPG
  • gebudebeaRB.JPG

Planspiel Börse 2019

Planspiel Börse 2019

v.li.n.re.: Jonas Thumbs, Leonard Prokisch, Benedikt Maier, 10a; Jonas Löffelmann, Jan Bergmeyer, David Vogl, Nicolae-Alexandru Iancu, 10b+

Wie funktioniert eigentlich die Börse? Unter anderem darum geht es beim europaweiten Online-Wettbewerb der Sparkassen.
Elf Wochen lang, vom 25. September bis 11. Dezember 2019, haben sich fünfzehn Teams von Nachwuchsbörsianern der zehnten Klassen des Gymnasiums Parsberg – auf freiwilliger Basis – darin versucht, ein virtuelles Startkapital von 50.000 € möglichst gewinnbringend anzulegen.

Dabei kam vielen Spielgruppen dieses Mal zugute, dass sich der Deutsche Aktienindex (DAX) im vierten Quartal des Jahres erfreulich entwickelte. Das Brexit-Chaos mit den anstehenden Neuwahlen, der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie das Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump konnten den DAX nicht erschüttern. Vielmehr gelang es dem deutschen Leitindex, sich in der Spielphase dem Allzeithoch von 13.500 Punkten immer weiter anzunähern. Eine gute Ausgangslage also für unsere Teams.
In der Depotgesamtwertung steigerte die Spielgruppe „DieLarrys“ mit Benedikt Maier, Leonard Prokisch, Noah Spruell und Jonas Thumbs ihr Startkapital um 2.026,89€ und war damit am erfolgreichsten an unserer Schule. Die Vier platzierten sich auf dem sechsten Rang unter den Schülermannschaften aus der Region und wurden mit einem weiteren Team unserer Schule – „f0urtwenty“, bestehend aus Jan Bergmeyer, Nicolae-Alexandru Iancu, Michael Lehnes, Jonas Löffelmann und David Vogl – für die glücklichen Anlageentscheidungen von der Sparkassen-Hauptstelle Neumarkt mit einem Geldpreis belohnt.
So manches Team allerdings musste die bittere Erfahrung machen, dass man an der Börse schnell und viel Geld verlieren kann. Bei den Käufen und Verkäufen von konventionellen und nachhaltigen Wertpapieren konnten die Teilnehmenden also nicht nur ihr Finanzwissen anwenden, sondern wurden sich auch des Risikos von Aktienanlagen bewusst.

Melanie Grasse, Michaela Stahl

© 2017 Gymnasium Parsberg