Leistungserhebungen

Die zum 01.08.2007 in Kraft getretene neue Schulordnung für die Gymnasien (GSO) spricht von „großen“ Leistungserhebungen (= Schulaufgaben) und „kleinen“ Leistungserhebungen (= alles andere). Kleine Leistungserhebungen können in schriftlicher Form (Kurzarbeiten, Stegreifaufgaben) erfolgen oder mündlich.

Laut Schulordnung werden in den Kernfächern Chemie (nur im Naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasium) und Physik zwei Schulaufgaben pro Jahr geschrieben. In dreistündigen Fächern werden drei, in vier- und mehrstündigen Fächern vier Schulaufgaben geschrieben. Durch Beschluss der Lehrerkonferenz kann von dieser Regelung abgewichen werden.

Sie finden hier eine Zusammenstellung der konkreten Vorgaben für dieses Schuljahr  als pdf-Datei (Schulaufgaben.pdf).

 


 

Grundsätze zur Erhebung von Leistungsnachweisen

Die Lehrerkonferenz hat nach Abstimmung mit Elternbeirat und Schulforum Grundsätze zur Leistungserhebung und Stellung von Hausaufgaben beschlossen.

Sie finden hier eine Zusammenstellung der konkreten Vorgaben für dieses Schuljahr  als pdf-Datei (Regelung.pdf).

(Download als pdf_Grundsätze Hausaufgaben und Leistungsnachweise)